Dosierung bei Niereninsuffizienz
Nitrofurantoin
 
Q0 * 0.5 [1].
HWZ ** 1 h [1].
Aktive Metaboliten Aminofurantoin [3].
UAW an der Niere und Harnwegen Sehr selten Kristallurie [3].
In Einzelfällen wurde über eine granulomatöse interstitielle Nephritis berichtet [9].
UAW bei niereninsuffizienten Patienten Niereninsuffizienz ist der Hauptrisikofaktor für periphere Neuropathie, die vermutlich durch Akkumulation von Metaboliten entsteht [2,3].
In einer retrospektiven Studie wurde bei Patienten mit Kreatinin-Clearance < 50 ml/min ein 4,1-fach erhöhtes Risiko für Hospitalisierung wegen unerwünschten pulmonalen Nebenwirkungen gefunden [5].
In anderen retrospektiven Studien wurde kein erhöhtes Risiko nachgewiesen [6,7].
Studien bei Niereninsuffizienz Bei eingeschränkter Nierenfunktion werden im Urin keine ausreichenden Konzentrationen erreicht [2,3].
Dabei ist jedoch unklar, ab welchem Grad der Nierenfunktionseinschränkung dies der Fall ist. In retrospektiven Studien schien Nitrofurantoin auch bei eingeschränkter Nierenfunktion wirksam zu sein [5-8].
Renale Kontraindikation Fachinformation: Niereninsuffizienz jeden Grades [3].
Amerikanisches Drug-Label: Kreatinin-Clearance < 60 ml/min [4].
* Q0 = Extrarenal ausgeschiedener bioverfügbarer Dosisanteil bei normaler Nierenfunktion
** HWZ = Dominante Eliminationshalbwertszeit bei normaler Nierenfunktion
 
Klinisches Management
Bei Kreatinin-Clearance < 60 ml/min sollte Nitrofurantoin nicht angewendet werden.
Wenn klinisch eine Indikation zur Therapie mit Nitrofurantoin gestellt wird, sollte
- die Therapie zeitlich begrenzt sein (≤ 7 d)
- der Patient über Warnsymptome informiert werden (Dyspnoe, Husten, Zeichen der Polyneuropathie) und
- eine besonders engmaschige Überwachung erfolgen.
 
Referenzen
  1. Hoener B, Patterson SE. Nitrofurantoin disposition. Clin Pharmacol Ther. 1981;29:808-16.
  2. Felts JH, Hayes DM, Gergen JA, Toole JF. Neural, hematologic and bacteriologic effects of nitrofurantoin in renal insufficiency. Am J Med. 1971;51:331-9.
  3. Fachinformation Nitrofurantoin-ratiopharm, Stand März 2011
  4. FDA Drug Label Nitrofurantoin, Stand Jan 2014.
  5. Geerts AF, Eppenga WL, Heerdink R, Derijks HJ, Wensing MJ, Egberts TC, De Smet PA. Ineffectiveness and adverse events of nitrofurantoin in women with urinary tract infection and renal impairment in primary care. Eur J Clin Pharmacol 2013;69:1701-7.
  6. Santos JM, Batech M, Pelter MA, Deamer RL. Evaluation of the Risk of Nitrofurantoin Lung Injury and Its Efficacy in Diminished Kidney Function in Older Adults in a Large Integrated Healthcare System: A Matched Cohort Study. J Am Geriatr Soc 2016;64:798-805.
  7. Cunha BA, Cunha CB, Lam B, Giuga J, Chin J, Zafonte VF, Gerson S. Nitrofurantoin safety and effectiveness in treating acute uncomplicated cystitis (AUC) in hospitalized adults with renal insufficiency: antibiotic stewardship implications. Eur J Clin Microbiol Infect Dis 2017;36:1213-1216.
  8. Singh N, Gandhi S, McArthur E, Moist L, Jain AK, Liu AR, Sood MM, Garg AX. Kidney function and the use of nitrofurantoin to treat urinary tract infections in older women. CMAJ 2015;187:648-56.
  9. Namagondlu G, Low SE, Seneviratne R, Banerjee A. Acute renal failure from nitrofurantoin-induced acute granulomatous interstitial nephritis. QJM 2010;103:49-52.
 
Alle Angaben richten sich ausschließlich an Ärzte, Zahnärzte und Apotheker und sind anhand der zitierten Quellen erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Für die zu treffende Therapieentscheidung sind außerdem die individuelle Situation des Patienten sowie die jeweils aktuelle Fachinformation des einzusetzenden Arzneimittels zu berücksichtigen. Haftungsansprüche jeglicher Art aus den gemachten Angaben sind ausgeschlossen. Für Hinweise und Anregungen senden Sie uns bitte eine E-Mail. Patientenindividuelle Anfragen können leider nicht beantwortet werden.
 
Alle Rechte vorbehalten. Copyright © 1998 - 2018 Abt. Klinische Pharmakologie & Pharmakoepidemiologie, Universitätsklinikum Heidelberg. Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss.
Letzte Aktualisierung: 29.09.2017